Claudia Steinberg Corporate Concepts

Webdesign

Grafik

Design zur Darstellung im Internet hat seine besonderen Anforderungen; anders als zur Darstellung etwa auf Papier:

"Die Unterschiede im Gestaltungsprozess zwischen Webdesign und Printdesign werden mit den verfügbaren Technologien größer. So sind Animationen im Webdesign ein neues Gestaltungsmittel, das im Printdesign nicht vorkommt.

Größter Unterschied zwischen Print und Web ist sicher die Diversität der Anzeigegeräte. Während im Printbereich mit absoluten Einheiten (z. B. metrischen Einheiten) und einem klar definierten Papierformat gearbeitet wird, ist im Webdesign die Größe und Beschaffenheit des Ausgabemediums nicht bekannt.

Entsprechend stehen im Web neben absoluten auch relative Maßeinheiten zur Verfügung. Von vielen Webdesignern wird gefordert, ausschließlich relative Angaben zu verwenden, um der Diversität der Endgeräte Rechnung zu tragen. In der Praxis können dabei jedoch, zum Beispiel auf Grund verschiedener Interpretatiön von Maßeinheiten, Probleme entstehen, die die Verwendung von absoluten Einheiten wie Pixeln nötig machen."

Quelle: Wikipedia, Artikel Webdesign, Webdesign und Printlayout, Version vom 8. April 2018 8.40h

Die Vielfalt der möglichen Endgeräte war nie größer als heute. Ob Handy, Tablet, Pad, Laptop oder PC, jeder Inhaber einer Webseite möchte seine Präsenz immer optimal dargestellt sehen. Responsives Design ist die Lösung.

Die Anpassung an die Größe des Endgerätes erfolgt automatisch; ebenso die Anpassung an die Darstellung im Hoch- oder Querformat bei mobilen Endgeräten, die über einen Lagesensor verfügen.

Ziel ist es, eine gute Lesbarkeit zu erhalten und das Design ansprechend zu präsentieren, gleich ob das Display eines Handys nur über 360 Pixel Breite verfügt oder der Bildschirm eines PCs über mehr als 1900 Pixel.

Webdesign
CSS
PHP
TYPO 3
zum Menü

Cascading Style Sheets

Webdesign
CSS
PHP
TYPO 3
zum Menü

PHP

Link zum PHP-Code
Webdesign
CSS
PHP
TYPO 3
zum Menü

TYPO 3

Webdesign
CSS
PHP
TYPO 3
zum Menü